Unser Naherholungsgebiet - Urlaubsbilder von Werner & Birte

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Campingplatz
Unser Naherholungsgebiet
direkt am Nord-Ostsee-Kanal
( Campingplatz " Klein Westerland" )  
Unsere Badestelle "Klein Westerland" befindet sich direkt am Nord-Ostsee-Kanal. Die Badestelle ist feinsandig. Der Strand bietet ein einmaliges  Naturerlebnis, da es die einzige Badestelle am Nord-Ostsee-Kanal ist.  Erleben Sie diese besondere Atmosphäre während des Badens, wenn große  Schiffe an Ihnen vorbeiziehen.
An dem einzigsten Campingplatz, der direkt am Nord-Ostsee-Kanal liegt, begrüßen bunte Fahnen die vorbeifahrenden Schiffe.
___________________________________________________________________________________________________________________

... unser Oase
am Nord-Ostsee-Kanal



Bilder von großen und kleinen
Pötten im Nordostsee-Kanal



Ein Containerschiff im Nordostsee-Kanal



Kreuzfahrer "AIDA cara" im Norostsee-Kanal
Das Kreuzfahrschiff AIDA cara


Cap San Diego im Nordostsee-Kanal


Sicht vom Platz zum Kanal
... und dann noch etwas.
Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung

Burg (Dithmarschen)

Burg liegt an der Grenze der Dithmarscher Geest zur Wilstermarsch und wird durch zwei sehr unterschiedliche Naturräume geprägt.

Der Geestteil ist recht hügelig und mit Wald bewachsen. Höchste Erhebung ist der Wulffsboom mit 65 Metern, auch als Hamberg bezeichnet. Unterhalb des bis zu 35 Meter aufragenden Klevhangs, einer ursprünglichen Kliffkante, schließt sich die Wilstermarsch an. Sie ist flach, moorig und waldarm und liegt zum Teil unter dem Meeresspiegel. Durch diesen Naturraum führt auf dem Gemeindegebiet der Nord-Ostsee-Kanal. Nicht zuletzt wegen seiner besonderen Lage auf bewaldeter Geest und in der Marsch wird Burg gern als „Perle der Westküste Schleswig-Holsteins“ bezeichnet.

Der Wald um Burg herum wird teilweise vom Waldmuseum genutzt. Dort finden sich zwei waldgeschichtliche Pflanzungen und ein Steingarten mit Findlingen aus eiszeitlichen Geschieben. An der Straße Am Papenknüll befindet sich eine rekultivierte Heidefläche mit bronzezeitlichen Hügelgräbern. Sie wurde vom Umweltministerium Schleswig-Holstein als Naturerlebnisraum anerkannt.

Nachbargemeinden

Nachbargemeinden sind im Uhrzeigersinn im Norden beginnend die Gemeinden Brickeln und Hochdonn (beide im Kreis Dithmarschen), Gribbohm, Vaale, Bokhorst (Exklave) und Aebtissinwisch (alle im Kreis Steinburg) sowie Buchholz (wiederum im Kreis Dithmarschen).

Geschichte

Am 1. April 1934 wurde die Kirchspielslandgemeinde Burg aufgelöst. Alle ihre Dorfschaften, Dorfgemeinden und Bauerschaften wurden zu selbständigen Gemeinden/Landgemeinden, so auch ihr Hauptort Burg in Dithmarschen.

Meldorf

Friedrichskoog
Seehundstation


Rendsburg

Tönning

Eckernförde (Hafen)
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü